Mellowjam Kulturfestival 2018

TAKT32

KIEZKUNST

HipHop / Rap

Takt32 hat von klein auf Hip Hop-Kultur gefressen. So begnügt sich der Berliner MC nicht mit der Disziplin Rap, sondern hegt zudem ein Faible für Graffiti-Kunst, das auch immer wieder in Tracks und Videos zutage tritt.
Natürlich wächst Takt32 mit Deutschrap auf. Das Wendekind hört während der Jugend im Plattenbau Tracks von Westberlin Maskulin, Bassboxxx und Aggro Berlin, aber auch französischen Banlieue-Rap von Lunatic.

Dann wagt er sich als Battlerapper selbst ans Mikrofon. Bei der „Rap am Mittwoch“ steigt er 2013 zu den regelmäßigen Battle-Teilnehmern auf.

2014 sieht Takt32 schließlich die Zeit für ein eigenes Release gekommen. Die EP „#Overkill“ erscheint. Auch spätere Veröffentlichungen wie die LP-Premiere „Gang“ via Eigenlabel Kiezkunst setzen auf das Wiedererkennungsmerkmal des Hashtags.

Listen to Takt32: